1. November 2018
Category Icon
Zweierlei Fudge

Zweierlei Fudge

etwas aufwendiger, macht süchtig

Zutaten
  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 75 g weiße Schokolade
  • 40 g Erdnüsse (geröstet)
  • 40 g Cranberries (getrocknet)
  • 400 ml gesüßte Kondensmilch (Dose)
  • 250 g brauner Zucker
  • 50 ml Agavendicksaft
  • 0.25 Tl Fleur de Sel
  • 100 g Butter
außerdem: 1 quadratische Backform oder Backrahmen (ca. 20 x 20 cm), Backpapier ergibt je ca. 20 Stück
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 60 Min.
Kochzeit 5–8 Min.
Kühlzeit ca. 120 Min.

Zubereitung
  1. Backform mit Backpapier auslegen und in der Mitte mit gefaltetem Backpapier eine Unterteilung formen. Beide Schokoladen getrennt fein, Erdnüsse und Cranberrys ebenfalls getrennt grob hacken.
  2. Kondensmilch mit Zucker, Agavendicksaft, Fleur de Sel, Butter in einem großen Topf bei geringer Hitze unter Rühren 5–8 Min. zu einem cremigen Karamell einkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und Masse halbieren.
  3. Zügig in eine Hälfte des Karamells die gehackte Zartbitterschokolade und in die andere Hälfte die weiße Schokolade geben, beides so lange verrühren, bis der Karamell glänzt und samtig ist.
  4. Massen in die beiden Hälften der geteilten Form füllen, auf das dunkle Fudge die Erdnüsse geben und gut andrücken, auf das helle Fudge die Cranberrys und auch andrücken. Fudge abgedeckt ca. 120 Min. kühl stellen, dann mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben und ca. 3 x 3 cm groß würfeln.