2. November 2019 Category Icon

7 nützliche Küchen-Hacks

Eine Prise Kochweisheiten

Zwiebeln ohne Tränen schneiden, übrigen Kaffeesatz sinnvoll einsetzen, übrige Kokosmilch aufbewahren – die tegut… Kochweisheiten.

Kaffeesatz als Pflanzendünger

Espressomaker
Foto: iStock

Kaffeesatz eignet sich perfekt als Pflanzendünger. 1 – 2 Esslöffel vor dem Einpflanzen mit Blumen­erde mischen. Die enthaltenen Nährstoffe (Stickstoff, Phosphor, Kalium) wirken Wunder.

Übrige Kokosmilch einfrieren

Sie haben nicht die gesamte Kokosmilch verbraucht? Macht nix. Füllen Sie den Rest in einen Gefrierbeutel und packen Sie ihn ins Eisfach.

Reifeprozess von Bananen verhindern

Banane
Foto: iStock

Wer Frischhaltefolie um die Stiele von Bananen wickelt, verhindert die Luftzirkulation und damit den Reifeprozess. Ergebnis: Die Bananen bleiben länger gelb.

Zwiebeln richtig schneiden

Zunächst die Zwiebel mit einem kleinen Messer schälen. Dazu nur das obere Ende abschneiden und eventuell die Schale einritzen. Als Nächstes die Zwiebel der Länge nach halbieren und dabei den Wurzelansatz stehen lassen. Dadurch hält die Zwiebel zusammen und lässt sich bequem durch senkrecht und quer geführte Schnitte würfeln. Der Abstand der Einschnitte bestimmt die Größe der Würfel.

Extra-Tipp: Gegen tränende Augen hilft es, die geschälte Zwiebel vor dem Schneiden kurz unter kaltes Wasser zu halten oder einen kleinen Schluck Wasser zu nehmen und beim Schneiden im Mund zu behalten.

Sekt aufbewahren

Sektkorken
Foto: iStock

Am frischesten bleibt übrig gebliebener Sekt, wenn er im Kühlschrank nicht ver­schlossen wird. Der Trick mit dem Silberlöffel im Flaschenhals bringt dagegen nichts.

Versalzene Suppe retten

Scheiben einer rohen Kartoffel in die Suppe ­geben, aufkochen und die Kartoffelscheiben anschließend wieder herausfischen.

Überlaufen von Milch verhindern

Um das Überlaufen von Milch zu verhindern, einfach ein bisschen Butter an den Topfrand streichen.