14. Juni 2021

Der tegut... Einkaufszettel

Einkaufszettelpoesie Nr. 24

Einkaufszettel sagen einiges über Menschen aus, über deren Zukunft, neue Welten und Geschmacksrichtungen.

Fragen Sie sich eigentlich auch manchmal was die Zukunft so bringt? Und damit meine ich nicht den Paketboten, der die Bestellungen liefert oder die Ehefrau, die mit prall gefüllten Beuteln voller gesunder Leckereien aus dem tegut… kommt. Ich meine die Zukunft-Zukunft, also das was die poetischen Geister das „Morgen“ nennen. Die Welt nach uns, Sie wissen schon. Die übergreifende und garantiert richtige Antwort – dafür verbürge ich mich – ist Veränderung.

Es tut mir leid das so sagen zu müssen, aber so wird es kommen. Das Morgen wird anders sein als das Heute. Es wird nicht nur eine Erde geben, sondern 20, allerdings laktosefreie. Es werden Grünpflanzen gegessen, was aber eher auf sprachliche Veränderungen hindeutet, schließlich sind ja etwa Lauchzwiebeln auch heute schon Grünpflanzen. Vielleicht werden es smoothieartige Shakes sein, oder Riegel in Geschmacksrichtung Grünpflanze. Oder doch einfach nur grüne Pflanzen? Dazu gibt es dann jedenfalls Eier und Joghurt, der auf einer laktosefreien L-Welt natürlich frei von ebensolcher ist. Veganer bekommen aus der Zukunft leider noch einen zweiten Nackenschlag versetzt, denn da stehen statt Schweinen und Kühen nun Katzen auf dem Speiseplan.

tegut... Einkaufszettel
Gefunden in der tegut… Filiale in Witzenhausen

Andere Welten, andere Sitten, zu anderen Zeiten sowieso. Veränderungen, Sie wissen schon. In der Zukunft werden natürlich auch Dinge gegessen, die wir gar nicht kennen. Draußen zum Beispiel. Das ist ein von der Konsistenz sehr fluffiges, aroma- und nährstoffreiches Lebensmittel in der Geschmacksrichtung Freiheit. Nach den ganzen Lockdowns kann sich sicher jeder vorstellen, wie großartig dieses Draußen schmecken wird.

Ja, so wird es kommen, das Morgen, wir haben es ja schriftlich. Ob man da dann leben möchte auf einer dieser L-Erden, kann sich jeder selbst überlegen. Vielleicht auf dem frisch gestalteten Balkon mit der Katze auf dem Schoß.

Sie möchten noch mehr Einkaufszettelpoesie? Dann bitte hier entlang.

Von Dirk Henkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.