22. Dezember 2021 Category Icon

Veranstaltungstipps Januar & Februar 2022

Rodeln, Rentiere treffen, KunstCaching– so kann das Jahr losgehen! *

Rodeln Fichtelgebirge
Rodeln Fichtelgebirge

Rodelspaß im Fichtelgebirge

Einen Kilometer schlängelt sich die Naturrodelbahn Grassemann Waldwege hinab – die längste Abfahrt am Ochsenkopf. Rauf? Geht’s natürlich zu Fuß ab Hintergeiersberg. Sanftes Rodelvergnügen für die ganze Family gibt’s auch direkt an der Bleaml-Alm. fichtelgebirge.de

Marlene Dietrich in Bad Rappenau

Januar bis 31.: Als Schauspielerin, Sängerin, Stilikone war sie ein Weltstar. Wie sehr die Deutsch-Amerikanerin die Nazis ablehnte, ist ebenfalls bekannt. Fotos, Filme und andere Dokumente der Sonderausstellung im BikiniARTmuseum belegen ihre Haltung. bikiniartmuseum.com

Kunst-, Design- und Kreativmarkt in Heddesheim

Kreativmarkt Heddesheim
Kreativmarkt Heddesheim | Foto: Shutterstock

22.-23. Januar: Saisonauftakt für Designfans und Selbermacher: Über 90 Künstler, Handwerker und Designer aus sieben Nationen präsentieren ihre Werke in der Nordbadenhalle. Alles dabei, von Textilien über Deko bis zu Bastelarbeiten. Gucken, staunen, plauschen! kunstundkreativmarkt.de

Nordland-Feeling bei Kassel

Rentier
Foto: Unsplash

Mit Rentieren spazieren gehen, Nomadenzelte bestaunen, Brot am Lagerfeuer backen – Brigitte und Uwe Kunze, fasziniert von der Kultur der Sámi, bieten authentisches
Schweden-Idyll im Reinhardswald. Ausgangspunkt ist das Lappland-Lager „Björkträsk“ im Tierpark Sababurg. Mehr Infos, auch zu individuellen Führungen: renrajd.com

Dinner in the dark in Wetzlar

12. Februar: Alles außer sehen – in den Erlebnisräumen des Dunkelkaufhauses machen Besucherinnen völlig neue Erfahrungen. Highlight: das 3-Gänge- Menü im Dunkeln. Wie verändern sich Geschmacks- und Geruchssinn? Schmeckt die Karotte anders, wenn man sie nicht sieht? dunkelkaufhaus.de

Digitale Schatzsuche in Stuttgart

Der Pantomime Pablo Zibes hat’s erfunden: KunstCaching. Wer die QR-Codes an den 18 Kultureinrichtungen aktiviert, genießt eine Performance, muss ein Rätsel lösen – und wird zur nächsten Station geleitet. Unterwegs lernt man den „Sterbenden Schwan“ tanzen, am Ende wartet ein Preis. Genial! kunstcaching.de

* Bitte prüfen Sie online, ob Veranstaltungen wegen Coronamaßnahmen kurzfristig verschoben oder sogar abgesagt werden müssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.