17. Juni 2021 Category Icon

Veranstaltungstipps Juli & August 2021

Volle Fahrt voraus, hoch empor, durch wilde Natur: perfekte Sommerziele – mit schattigen Plätzen.

Gedenkstätte Point Alpha in Geisa
Foto: Shutterstock

Gedenkstätte Point Alpha in Geisa

Der ehemalige amerikanische Stützpunkt an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen galt als heißester Ort des Kalten Krieges. Zu sehen: originale und rekonstruierte Grenzschutzanlagen, Dokumente, Fotografien und eine Multivisionsschau zu den Wendejahren 1989/90. pointalpha.com

Urwaldfeeling bei Hofgeismar

Urwaldfeeling bei Hofgeismar
Foto: Shutterstock

Man guckt und staunt: 500 Jahre alte Baumriesen, bis zu zwei Meter hoher Adlerfarn, mit Moos bewachsene umgekippte Baumstämme – der Urwald Sababurg ist Waldmagie at its best. Auf 90 Hektar darf die Natur sich austoben, seit der Wald 1907 unter Schutz gestellt wurde. Für Erkundungen bieten sich drei Rundwege an. Heimlicher Star: eine Kamineiche mit ovalem Loch in zwei Metern Höhe. naturpark-reinhardswald.de

Action am Ochsenkopf

Wandern? Biken? Nordic Walking? Ziplinen? Kein Problem. Für alles gibt es Wege, Parks und Areale am Ochsenkopf bei Bischofsgrün. Eine Ganzjahresrodelbahn neben der Seilbahnstation gehört auch zum Abenteuerspielplatz. Genießer marschieren zu Fuß auf den Gipfel (1024 Meter), vorbei an Bächen und Felsriesen. ochsenkopf.info/sommer

Schlössertour an der Saale

Schlössertour an der Saale
Foto: Shutterstock

Der Saale-Radweg (403 Kilometer) ist einer der schönsten Flussradwege Deutschlands. Märchenhaft: die Rundtour zu den drei Dornburger Schlössern aus der Renaissance, dem Rokoko und der Romanik bei Jena. Von hier aus sind es auch nur 32 Kilometer … visit-jena.de

Schönbuchturm bei Herrenberg

Der Naturpark Schönbuch und die ausladenden Streuobstwiesen machen das Mittelalterstädtchen Herrenberg zum Ausflugstipp. Highlight aber ist der 35 Meter hohe, vor drei Jahren eröffnete Schönbuchturm. Wie ein XXL-Mikado, gehalten von Stahlseilen, thront er in der Landschaft. 348 Stufen führen hinauf, drei Aussichtsebenen bieten spektakulären Rundumblick. Geöffnet bis Sonnenuntergang. schoenbuch-heckengaeu.de

Solardraisinen fahren im Odenwald

Mit Muskel-und Sonnenkraft über stillgelegte Bahngleise: Die weltweit ersten Solardraisinen fahren zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach. Zehn Kilometer durch Wälder, Wiesen und über drei historische Viadukte. Alles easy. Das Treten wird durch Solarenergie unterstützt. Höchstgeschwindigkeit: 15 Stundenkilometer. solardraisineueberwaldbahn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.