9. Dezember 2018 Category Icon

Ein süsser Traum

Glühwein und Amarenakirschen, Lebkuchengewürz und Schokolade – diese Weihnachtstorte schmeckt einfach himmlisch!

Weihnachtstorte mit Glühwein und Amarenakirschen

Weihnachtstorte
Foto: Arvid Knoll

Zutaten für ca. 12 Stücke – festlich, lässt sich gut vorbereiten

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • Salz
  • 4 Eier (M)
  • 300 g Mehl
  • 2 1/2 El Kakaopulver
  • 1 Tl Lebkuchengewürz
  • 3 Tl Backpulver
  • 200 ml Glühwein
  • 1 Glas Amarenakirschen (ca. 240 ml)
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 1 Glas Kirschkonfitüre (260 g)
  • 15 g + 1 El Gelatine fix
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 g Zucker
  • 100 g
  • Kirschen (tiefgekühlt)
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 20 g Kokosfett
  • Außerdem: Springform (20 cm Ø), Tortenplatte und Tortenring, Zimtsterne für die Deko
  1. Butter, braunen Zucker, Prise Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Kakao, Gewürz, Backpulver mischen und abwechselnd mit Glühwein rasch unterrühren. Teig in die gefettete Form geben und im 180 Grad heißen Ofen ca. 45 Min. backen. Anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen und über Nacht vollständig auskühlen lassen.
  2. Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf einer Tortenplatte mit einem Tortenring umschließen. Amarenakirschen abtropfen lassen, 6 El Sirup dabei auffangen. Kirschen grob hacken. Mascarpone, Quark, 4 El Amarenasirup und Kirschkonfitüre verrühren. 1 Beutel Gelatine fix einrühren und Amarenakirschen unterheben.
  3. Die Hälfte der Mascarpone-Kirsch-Creme auf dem Tortenboden verstreichen, zweiten Boden auflegen, etwas andrücken und die übrige Creme daraufstreichen, dritten Boden auflegen und vorsichtig andrücken. Sahne mit übrigem Gelatine fix (1 El) und restlichem Amarenasirup (2 El) steif schlagen. Tortenring entfernen, Sahne rundum dünn auf die Torte streichen und ca. 60 Min. kühl stellen.
  4. 100 g Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen, tiefgekühlte Kirschen hineingeben, mit einer Schaumkelle herausnehmen und im übrigen Zucker (50 g) wälzen. Kuvertüre grob hacken, mit dem Kokosfett über ei-
    nem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kuvertüre über die Torte träufeln, mit Zimtsternen sowie gezuckerten Kirschen verzieren und weitere ca. 60 Min. kühl stellen.

Zubereitungszeit ca. 60 Min.
Backzeit ca. 45 Min.
Kühlzeiten über Nacht + ca. 120 Min.

Tipp: Torte lieber ohne Alkohol? Nehmen Sie einfach einen alkoholfreien Früchtepunsch statt des Glühweins.

Schritt für Schritt Anleitung: Weihnachtstorte


Schritt 1: Am Rand des ausgekühlten Tortenbodens die Drittel-Linien vorschneiden, dann mit einem langen, scharfen Messer gerade teilen, dabei von oben sanft halten.

Kirschen unterheben
Foto: Arvid Knoll

Schritt 2: Die Amarenakirschen sollen in der Mascarponefüllung noch gut sichtbar sein, daher die abgetropften Früchte nur grob hacken und vorsichtig unterheben.

Torte mit Sahne bestreichen
Foto: Arvid Knoll

Schritt 3: In einem Tortenring behält die Torte beim Schichten ihre Form. Anschließend lässt sich die Sahne gut mit einem breiten Spatel rundum gleichmäßig auftragen.

Von tegut... Kochwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.