19. Oktober 2021 Category Icon

Wissenswertes über Mehl

Auf diesmal stellen wir Ihnen wieder im Faktensalat eine bunte Mischung an Wissenswertem vor. Diesmal: Mehl.

Mehl
Foto: Shutterstock

Nur besonders fein GEMAHLENES GETREIDE wird als Mehl bezeichnet, grobe Varianten heißen Dunst, Grieß und Schrot.

Je höher die TYPENZAHL, desto reicher der Mineralstoffgehalt pro 100 Gramm.

Mehl wird aus Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais , Reis und sogar Lupinen hergestellt. Übrigens: Die Urgetreide Emmer und Einkorn sind Unterarten des Weizens.

Im Schnitt werden 900 LITER Wasser für ein Kilogramm Weizen benötigt. Für Soja, Reis und Mais liegt der Verbrauch jeweils bei 2000, 1900 und 1400 Liter.

Deutschland landet mit 23 MIO. TONNEN Weizenanbau pro Jahr in der EU auf Platz 2. Platz 1 belegt Frankreich mit 41 Millionen Tonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.